Ihr Warenkorb ist leer.

Leissler, Arnold

*1939 Hannover (DE) – †2014 Hannover (DE)

Arnold Leissler zählte in den 60ern bei dem Galeristen und Verleger Dieter Brusberg zu den "Young German Printmakers" und
befand sich damit in bester Gesellschaft u.a. von Bernhard Jäger, Reiner Schwarz und Jan Voss. 1964 fand  seine erste
Einzelausstellung aktueller Werke statt, nachdem er, wie Brusberg konstatierte, im vegetativen Bereich angekommen war.

In seinen Bildern und Druckgrafiken kommt Leisslers Verbundenheit zum Mittelmeerraum und speziell zu Italien häufig zum
Ausdruck (Leissler absolvierte ein Gropius-Stipendium in Florenz und erhielt 1968 den Rompreis der Villa Massimo).
So schwelgen seine Protagonistinnen nicht selten sinnlich-genüsslich in einem mediterranen Umfeld mit der Landschaft um die Wette.  

Arnold Leissler starb am 27. Dezember 2014 im Alter von 75 Jahren.




Arnold Leissler: "Figura terrakotta", 1969, Radierung, handsigniert

Eine der wenigen Farbradierungen des Hannoveraner Künstlers, Bütten, signiert u. nummeriert

99,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details

Arnold Leissler: "Parco" Parklandschaft, 1969, Lithographie, signiert

Surreale Architektur: Grünlage mit Statue, Farblithographie, einer von 60 handsignierten Abzügen

139,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Preise zzgl. Versandkosten