Ihr Warenkorb ist leer.

Indiana, Robert

*1928 New Castle, Indiana (USA) - †2018 Vinalhaven, Maine (USA)

Jenseits von LOVE befasste sich Robert Indiana in seiner Druckgrafik vor allem mit NUMBERS sowie
geometrischen Formen, die er als eine Art Wegweiser in einen künstlerischen Kontext setzte. Alles begann damit,
dass er 1963 zusammen mit anderen Künstlern von Art in America eingeladen wurde, die amerikanische Währung
neu zu designen. Es entstand sein berühmtes "The New Glory Penny" mit der zentral fokussierten Ziffer 1,
Indianas erste Farbserigraphie, die damals im New Yorker Guggenheim Museum ausgestellt wurde.

Das Spiel mit geometrischen Figuren und ihren Kontrastfeldern sowie bedeutungsschwangeren Ziffern war die große
Leidenschaft Indianas, die er im Laufe der Jahrzehnte immer mehr perfektionierte. Für seine plakativen Bilder mit
ihren großen, klar abgegrenzten Farbsegmenten war die Serigraphie die geeignete Drucktechnik, für die er mit den
Domberger Siebdruck-Werkstätten den bestmöglichen Partner fand. Viele seiner grafischen Werke wurden dort gedruckt.




350,00 €

Robert Indiana: "Numbers" - One - Eins, 1968, Rote "1" Serigraphie

Eine fette, knallrote Eins im grasgrünen Kreis vor Dunkelblau - Siebdruck (Serigraphie) von 1968 aus der legendären "Numbers"-Serie

350,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details

350,00 €

Robert Indiana: "Numbers" 1968 - Two - Zwei, grüne "2", Serigraphie

Grasgrüne Zwei (Two) im blauen Kreis - Siebdruck (Serigraphie) von 1968 aus der legendären "Numbers"-Serie

350,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Indiana, Robert: 2 Produktbewertung(en) in "Indiana, Robert" mit durchschnittlich 5.00 5 von 5 Sternen!
Preise zzgl. Versandkosten