Ihr Warenkorb ist leer.

Ackermann, Max

*1887 Berlin (DE) - †1975 Unterlengenhardt, Schwarzwald (DE)

Max Ackermann gilt zurecht als Meister der gebrochenen Farbfelder. Nach Kriegsende war er der erste deutsche Künstler,
der sich dem Siebdruck für die Herstellung seiner Druckgrafik öffnete. Für Ackermann, der seine Pastells bevorzugt mit
Kreide ausführte, bedurfte es einer Drucktechnik, mit der sich die von ihm so geliebte körnig-kreidige Kolorierung grafisch
perfekt umsetzen ließ.

Zusammen mit den begnadeten Siebdruckern Domberger und Haas perfektionierte Ackermann diese Drucktechnik in einem
Maße, dass sie in seinem Spätwerk einen elementaren Raum einnahm - mit ihr ließen sich seine Farbflächenkonzeptionen
schließlich in größerer Vollkommenheit und Konsequenz realisieren, als mit den Methoden und Werkzeugen der Malerei.




Max Ackermann: Strahlende Pforte, Glückliche Begegnung, handsigniert

Farbenprächtiger Siebdruck, von Ackermann 1972 noch persönlich signiertes Begegnungsbild

1.350,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details

Max Ackermann: Glückliche Begegnung V, Serigraphie Bütten, signiert

Charakteristischer Farbsiebdruck (Serigraphie) von 1972/76, makelloses Exemplar aus der signierten Auflage

550,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details

Max Ackermann: "Heitere Gestade 1965" Siebdruck Bütten Signaturstempel

Farbsiebdruck auf Bütten für die Vorzugsausgabe zum Werkverzeichnis, stempelsigniert

350,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Preise zzgl. Versandkosten