Ihr Warenkorb ist leer.

Coignard, James

*1925 Tours (FR) – †2008 Antibes (FR)

Der französische Maler, Radierer und Bildhauer hatte 1968 eine entscheidende Begegnung mit seinem Malerkollegen und Freund Henri Goetz, bei der dieser ihm seine neu erfundene Technik der Carborundum-Radierung vorstellte. Anders als andere Druckgrafiker, die sich mit dieser komplexen Materie nur oberflächlich beschäftigten, perfektionierte Coignard diesen aufwendigen Prozess für seine Bedürfnisse bis ins kleinste Detail und stellte in den darauffolgenden Jahren einige der atemberaubendsten Carborundum-Radierungen mit herrlich plastisch wirkenden Reliefs her. In vielen Fällen waren diese Unikate, die er oftmals als Mixed Media-Werke mit Collagen und Übermalungen anreicherte. Als Druckträger verwendete er schließlich handgeschöpftes, extrem dickes Bütten, das er in einer alten Papiermühle für sich herstellen ließ.





James Coignard: Radierung m. Carborundum "Mouvement Lineaire" signiert

Prächtige, große Carborundum-Radierung mit Collage auf handgeschöpftem Bütten

595,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details

James Coignard: "Profil" Radierung Carborundum mit Collage, signiert

Große Mixed Media Carborundum-Radierung mit Collage und Schnüren auf handgeschöpftem Bütten

550,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details

James Coignard: "Statique S." 1981, Architektur, Radierung signiert

Große, puristische Radierung mit Carborundum in 5 Farben auf handgeschöpftem Bütten

550,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Preise zzgl. Versandkosten