Ihr Warenkorb ist leer.

Holzschnitte

Holzschnitte

Der Holzschnitt als künstlerisches Ausdrucksmittel in der Druckgrafik
Der Holzschnitt zählt zu den Hochdrucktechniken, die mit dem Stempeldruck vergleichbar sind. Möchte ein Künstler als Endprodukt einen Farbholzschnitt erzeugen, benötigt er für jede Farbe eine eigene hölzerne Druckplatte. Bei der Rotplatte bspw. wird all das Holz entfernt, das nicht drucken soll - es bleiben also nur die Rot einzufärbenden und zu druckenden Teile stehen, die mit Sticheln und Messern herausgearbeitet wurden. Jede Farbe muss nach dem Abziehen auf das Papier zunächst trocknen, bevor die nächste Farbe von der nächsten Druckplatte abgerieben, abgewalzt oder abgepresst werden kann.

Moderne Druckgrafiken, die mittels Holzschnittechnik hergestellt wurden, haben häufig eine flächige, plakative Optik und gebrochene Farbstrukturen, während die Künstler des Expressionismus sie schätzten, um ihre meist einfarbig gehaltenen Werke stark akzentuieren zu können und ihnen etwas Rohes, Unmittelbares, Demonstratives mitzugeben. 



Noboru Sawai: Flötenkonzert, Friedrich der Große, Radierung signiert

Mischtechnik (Radierung u.Holzschnitt) mit erotischen Elementen zum "Flötenkonzert in Sanssouci" auf Bütten

195,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Preise zzgl. Versandkosten