Ihr Warenkorb ist leer.

Villon, Jacques

*1875 Damville (FR) – †1963 Puteaux (FR)

(eigtl. Gaston Émile Duchamp). Villon, der sich auf Anraten seines Bruders Marcel Duchamp 1911
den Pariser Kubisten anschloss, gilt als der "Impressionist unter den Kubisten". Die einfühlsame Anordnung
der Farbflächen in seinen Portraits sind der stetige Versuch, dem Inneren - dem Wesen - eines Menschen
den gleichen Raum zu geben, wie dem Sichtbaren. Villon, der erst spät Berühmtheit erlangte, erhielt
zahlreiche Preise und Ehrungen (u.a. auf der Biennale in Venedig 1956).


Jacques Villon: "Portrait eines Mädchens" Original-Farblithographie

Seltene Original-Lithographie für "Souvenirs et portraits d'artistes" auf Bütten

195,00 €


( exkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Preise zzgl. Versandkosten