Ihr Warenkorb ist leer.

DLM Vorzugsausgaben

DLM Vorzugsausgaben

Derrière le miroir "de luxe"-Ausgaben sind die Luxusausführung der berühmten Pariser Kunstkataloge mit Originalgrafik, die ab Mitte des letzten Jahrhunderts zahlreiche Ausstellungen der Galerie Maeght begleiteten. Anders als die normalen Hefte wurden die Vorzugsausgaben komplett auf Arches oder BFK Rives Büttenpapier gedruckt, sodass die jeweiligen Lithographien, Radierungen oder Siebdrucke berühmter Künstler einer signierten Grafikauflage in nichts nachstanden. Bis auf den obligatorischen Mittelfalz bei den großformatigen Blättern vielleicht, der heute jedoch fast so etwas wie "Kultstatus" hat, da er die Originale von den oft später reproduzierten Kopien gut unterscheiden lässt. Wenn eine der Grafiken gerahmt werden soll, lässt sich der Falz meist sehr gut glätten (auf Wunsch können wir das gerne für Sie durch einen Fachbetrieb erledigen lassen).

Alle "de luxe"-Ausgaben sind auf der Impressumseite nummeriert (zumeist waren es 150er Auflagen) und wurden bis auf wenige Ausnahmen dort auch vom jeweiligen Künstler signiert. Um die wertvollen Grafiken geschützt aufzubewahren, wurden die Mappen in leinenbezogene Schuber eingelegt. In den Werkverzeichnissen zur Druckgrafik der entsprechenden Maler sind die bis zu 65 Jahre alten Original-Lithographien bzw. Radierungen selbstverständlich aufgeführt, sodass wir Ihnen stets einen Auszug davon mitliefern, sofern sich die Bände in unserem Besitz befinden.

Auch hier ist die Paris-Ausgabe (Nr. 66-67-68 von 1954) mit 11 Original-Lithographien von Marc Chagall eine wertvolle und nur ganz selten zu sehende Rarität. Sie wurde in lediglich 50 Exemplaren gedruckt und wird heute gehandelt für bis zu 35.000 EUR, je nach Zustand.


995,00 €

Antoni Tapies, 1974: Derriere le miroir 210, signierte Vorzugsausgabe

Eines von nur 150 signierten Exemplaren der "Deluxe Edition" mit 2 großen Original-Lithographien auf Arches Bütten

995,00 €


( inkl. MwSt., zzgl. Versand )

 Details
Preise zzgl. Versandkosten
/*